Angebote zu "Heinrich" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Stieglitz, Heinrich: Ein Besuch auf Montenegro
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.03.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Ein Besuch auf Montenegro, Autor: Stieglitz, Heinrich, Verlag: TP Verone Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Reiseberichte // Europa, Seiten: 212, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 422 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kampfauftrag: "Bewährung"
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Trotz des elitären Anspruchs der Waffen-SS gelang es dem Reichsführer-SS Heinrich Himmler lange nicht, eigene Fallschirmjäger-Verbände aufzustellen, weil Hermann Göring dieses Recht ausschließlich für die Luftwaffe in Anspruch nahm. Erst im Sommer 1943 entstanden im SS-Führungshauptamt Pläne für eine Fallschirmjägereinheit speziell zur Partisanenbekämpfung. Dabei sollten die Schützen-Kompanien aus Häftlingen des Zentralen Strafvollzugslagers der SS rekrutiert werden. Die Inhaftierten waren jedoch keineswegs Schwerstkriminelle, sondern Männer, denen manchmal nur aufgrund unglücklicher Umstände dienstliche Verfehlungen zur Last gelegt wurden und denen die SS-Führung Gelegenheit geben wollte, durch eine militärische Bewährung wieder völlig rehabilitiert zu werden. Der Bildband schildert Aufstellung, Ausrüstung, Bewaffnung und Sprungausbildung des SS-Fallschirmjäger-Bataillons 500/600 sowie seine spektakulären Kampfeinsätze bis zum Sommer 1944 in Sachtexten sowie spannenden Erlebnisberichten Beteiligter: Partisanenbekämpfung in Montenegro, Besetzung von Budapest (Margarethe I), Partisanenbekämpfung in Serbien und Kroatien (Maibaum) und vor allem Schlag gegen das Hauptquartier von Tito (Rösselsprung) im Mai/Juni 1944. Hunderte von großformatigen Fotos über Ausbildung und Kampfeinsätze runden die erste Grundlagenarbeit über dieses Ausnahmebataillon ab.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kampfauftrag: "Bewährung"
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Trotz des elitären Anspruchs der Waffen-SS gelang es dem Reichsführer-SS Heinrich Himmler lange nicht, eigene Fallschirmjäger-Verbände aufzustellen, weil Hermann Göring dieses Recht ausschließlich für die Luftwaffe in Anspruch nahm. Erst im Sommer 1943 entstanden im SS-Führungshauptamt Pläne für eine Fallschirmjägereinheit speziell zur Partisanenbekämpfung. Dabei sollten die Schützen-Kompanien aus Häftlingen des Zentralen Strafvollzugslagers der SS rekrutiert werden. Die Inhaftierten waren jedoch keineswegs Schwerstkriminelle, sondern Männer, denen manchmal nur aufgrund unglücklicher Umstände dienstliche Verfehlungen zur Last gelegt wurden und denen die SS-Führung Gelegenheit geben wollte, durch eine militärische Bewährung wieder völlig rehabilitiert zu werden. Der Bildband schildert Aufstellung, Ausrüstung, Bewaffnung und Sprungausbildung des SS-Fallschirmjäger-Bataillons 500/600 sowie seine spektakulären Kampfeinsätze bis zum Sommer 1944 in Sachtexten sowie spannenden Erlebnisberichten Beteiligter: Partisanenbekämpfung in Montenegro, Besetzung von Budapest (Margarethe I), Partisanenbekämpfung in Serbien und Kroatien (Maibaum) und vor allem Schlag gegen das Hauptquartier von Tito (Rösselsprung) im Mai/Juni 1944. Hunderte von großformatigen Fotos über Ausbildung und Kampfeinsätze runden die erste Grundlagenarbeit über dieses Ausnahmebataillon ab.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Zahl 50 in Mythus, Kultus, Epos und Taktik ...
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Heinrich Roscher ( 12. Februar 1845 in Göttingen, 9. März 1923 in Dresden) war ein deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer, bekannt vor allem als Erforscher der griechischen und römischen Mythologie. Wiederholte Studienreisen führten ihn nach Italien, Frankreich, Dalmatien, Montenegro, Griechenland und Kleinasien. Ab 1884 gab Roscher das Ausführliche Lexikon der griechischen und römischen Mythologie heraus, das umfassendste Werk dieser Art, das sich zur Aufgabe gestellt hatte, die griechisch-römischen Mythen und Kulte unter Berücksichtigung der Monumente möglichst objektiv und vollständig darzustellen. Die Artikel zu dem Lexikon wurden überwiegend von im Schuldienst stehenden Altphilologen verfasst, hinzu kamen eine Reihe an Universitäten tätige Gelehrte. Das Lexikon, häufig nur kurz als der Roscher zitiert, gilt noch heute als grundlegendes Werk, es besteht aus sechs Bänden, die zwischen 1884 und 1937 erschienen. Roscher wurde 1891 ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Die Universität Athen verlieh ihm den Ehrendoktortitel. (Wiki) Der vorliegende Band ist mit 23 S/W-Abbildungen illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1917.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Kampfauftrag: "Bewährung"
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Trotz des elitären Anspruchs der Waffen-SS gelang es dem Reichsführer-SS Heinrich Himmler lange nicht, eigene Fallschirmjäger-Verbände aufzustellen, weil Hermann Göring dieses Recht ausschließlich für die Luftwaffe in Anspruch nahm. Erst im Sommer 1943 entstanden im SS-Führungshauptamt Pläne für eine Fallschirmjägereinheit speziell zur Partisanenbekämpfung. Dabei sollten die Schützen-Kompanien aus Häftlingen des Zentralen Strafvollzugslagers der SS rekrutiert werden. Die Inhaftierten waren jedoch keineswegs Schwerstkriminelle, sondern Männer, denen manchmal nur aufgrund unglücklicher Umstände dienstliche Verfehlungen zur Last gelegt wurden und denen die SS-Führung Gelegenheit geben wollte, durch eine militärische Bewährung wieder völlig rehabilitiert zu werden. Der Bildband schildert Aufstellung, Ausrüstung, Bewaffnung und Sprungausbildung des SS-Fallschirmjäger-Bataillons 500/600 sowie seine spektakulären Kampfeinsätze bis zum Sommer 1944 in Sachtexten sowie spannenden Erlebnisberichten Beteiligter: Partisanenbekämpfung in Montenegro, Besetzung von Budapest (Margarethe I), Partisanenbekämpfung in Serbien und Kroatien (Maibaum) und vor allem Schlag gegen das Hauptquartier von Tito (Rösselsprung) im Mai/Juni 1944. Hunderte von großformatigen Fotos über Ausbildung und Kampfeinsätze runden die erste Grundlagenarbeit über dieses Ausnahmebataillon ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
A Comparison of the Dynamical Evolution of Plan...
314,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bad Hofgastein who made the very successful Salzburger Abend with indi- nous music from Salzburg possible. Special thanks also to the former director of the Institute of Astronomy in Vienna, Prof. Paul Jackson for his generous private donation. We should not forget our hosts Mr. and Mrs. Winkler and their employees from the hotel who made the stay quite enjoyable. None of us will forget the very last evening, when the staff of kitchen under the le- ership of the cook himself came to offer us as farewell the famous Salzburger Nockerln, a traditional Austrian dessert. Everyone got a lot of scienti?c input during the lectures and the discussions and, to summarize, we all had a spl- did week in Salzburg in the Hotel Winkler. We all hope to come again in 2008 to discuss new results and new perspectives on a high level scienti?c standard in the Gasteinertal. Rudolf Dvorak and Sylvio Ferraz-Mello Celestial Mechanics and Dynamical Astronomy (2005) 92:1-18 © Springer 2005 DOI 10. 1007/s10569-005-3314-7 FROM ASTROMETRY TO CELESTIAL MECHANICS: ORBIT DETERMINATION WITH VERY SHORT ARCS (Heinrich K. Eichhorn Memorial Lecture) 1 2 ? ¿ ANDREA MILANI and ZORAN KNEZEVIC 1 Department of Mathematics, University of Pisa, via Buonarroti 2, 56127 Pisa, Italy, e-mail: milani@dm. unipi. it 2 Astronomical Observatory, Volgina 7, 11160 Belgrade 74, Serbia and Montenegro, e-mail: zoran@aob. bg. ac.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
A Comparison of the Dynamical Evolution of Plan...
229,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bad Hofgastein who made the very successful Salzburger Abend with indi- nous music from Salzburg possible. Special thanks also to the former director of the Institute of Astronomy in Vienna, Prof. Paul Jackson for his generous private donation. We should not forget our hosts Mr. and Mrs. Winkler and their employees from the hotel who made the stay quite enjoyable. None of us will forget the very last evening, when the staff of kitchen under the le- ership of the cook himself came to offer us as farewell the famous Salzburger Nockerln, a traditional Austrian dessert. Everyone got a lot of scienti?c input during the lectures and the discussions and, to summarize, we all had a spl- did week in Salzburg in the Hotel Winkler. We all hope to come again in 2008 to discuss new results and new perspectives on a high level scienti?c standard in the Gasteinertal. Rudolf Dvorak and Sylvio Ferraz-Mello Celestial Mechanics and Dynamical Astronomy (2005) 92:1-18 © Springer 2005 DOI 10. 1007/s10569-005-3314-7 FROM ASTROMETRY TO CELESTIAL MECHANICS: ORBIT DETERMINATION WITH VERY SHORT ARCS (Heinrich K. Eichhorn Memorial Lecture) 1 2 ? ¿ ANDREA MILANI and ZORAN KNEZEVIC 1 Department of Mathematics, University of Pisa, via Buonarroti 2, 56127 Pisa, Italy, e-mail: milani@dm. unipi. it 2 Astronomical Observatory, Volgina 7, 11160 Belgrade 74, Serbia and Montenegro, e-mail: zoran@aob. bg. ac.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot